Golf-Osteopathie / Golf-Physio-Trainer

Unsere ganzheitlich - sportmedizinischen Betreuungs- und Trainingskonzepte für den Golfspieler

Mit gesundem Schwung zum Erfolg

Ein Golfschwung ist ein sehr komplexer Bewegungsablauf, der neben einer guten mentalen Vorbereitung ein optimal koordiniertes Zusammenspiel des gesamten Bewegungsapparates erfordert. Mit gesundem Schwung zum Erfolg oder Handicapverbesserung auf neuer Ebene.

Es ist der Traum eines jeden Golfers: Er möchte bis ins hohe Alter konstant, präzise und vor allem schmerzfrei spielen. Unerlässlich ist dazu ein gleichmäßiger, gelenk- und muskelschonender Golfschwung. Schmerzen im Halswirbel-, Rücken, in Schulter-, Ellbogen-, Daumen oder Kniegelenken blockieren den freien Schwung und stellen somit ein unerwartetes Handicap dar, welches die beste Golfausrüstung nicht ausgleichen kann.

Daher sollte jeder Golfspieler um die Verbesserung seiner individuellen physischen Voraussetzungen bemüht sein. Durch eine individuelle Behandlung an erster Stelle steht ein osteopathisches Diagnose- und Therapieverfahren.

Es hilft, nach einschränkenden Fehlstellungen und Dysfunktionen - also Blockaden - im Körper zu suchen und diese zu lösen bzw. zu beheben. Um Dysfunktionen vorzubeugen kommt es darauf an, ein optimales Gleichgewicht von Mobilität und Stabilität zu finden. Regelmäßiges Training an Geräten, Ausdauersport und osteopathischen Behandlungstechniken helfen dabei.

Als ausgebildeter Golf-Osteopath und Golf-Physio-Trainer unterstütze ich Sie gerne bei der Optimierung der Funktionalität Ihres Bewegungsablaufes.

Die gezielte Behandlung von Schmerzsyndromen bei z.B. Golfarm, Schulter-Nacken-Verspannungen, Kniebeschwerden lässt sie nicht nur auf dem Golfplatz mit neuem Schwung durchs Leben gehen. Mithilfe der Golf-Osteopathie ist es möglich, Zusammenhänge dieser Art zu erkennen und zu behandeln. Die Tiefe und Genauigkeit der Diagnose ist eine Besonderheit der Osteopathie.

Therapien/Anwendungsgebiete

  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Verspannungen
  • Schulterschmerzen
  • Fussschmerzen (Fersensporn, Plantarfaszitis)
  • Sehnenentzündungen (z.B. Bursa akromialis)
  • Karpaltunnelsyndrom und Handwurzelbeschwerden
  • Körperhaltung, Bewegung oder Bewegungsentwicklung
  • Ellenbogenbeschwerden (z.B. Golf- und Tennisellenbogen)
  • Nackenbeschwerden, Rückenschmerzen und Diskushernien
  • Förderung der natürlichen, körperlichen Bewegungsabläufe
  • Erhöhung der Vitalkapazität und Leistungsfähigkeit Rehabilitation
  • Hüftbeschwerden (Bursa trochanterica, Traktus iliotibialis Syndrom)
  • Kniebeschwerden (Supra- und Infrapatellare Syndrom, Patella, Meniscus)
  • Organische Beschwerden (z.B. Obstipation, Blasensenkung Blasenentzündung)
  • Akute und chronische Beschwerden am Bewegungsapparat (z.B. Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkprobleme)

Vorschläge therapeutischer Massnahmen

  • Gyrotonic®
  • Massagen
  • Eis/Fango
  • Ultraschall
  • Osteopathie
  • Dorn-Therapie
  • Medical Taping
  • Elektrotherapie
  • Fasziale Therapie
  • Triggerpunkt-Therapie
  • Stosswellen -Therapie
  • Manuelle Therapie MOI/MMI
  • Medizinische Trainingstherapie
Golf-OSTEOPATHIE

Golfen ohne Beschwerden

Golf-OSTEOPATHIE

Verspannungen vorbeugen

Golf-OSTEOPATHIE

Individuelle Behandlung

Golf-OSTEOPATHIE

Schmerzfrei spielen